Allianz für die Sicherheit im Bauwesen

Ab 2015 ist die ERBUD-Gruppe ein aktives Mitglied der Allianz für die Sicherheit im Bauwesen. Die Initiative von zwölf führenden Bauunternehmen dient dazu, die Zahl der Unfälle, einschließlich der Todesfälle,  durch ständige Erhöhung der Sicherheitskultur der Arbeit, zu reduzieren. Die Unterzeichner entwickeln gemeinsame Systemlösungen und Standards zur Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz, die für sie und ihre Nachunternehmer gelten. Die Vereinbarung erlaubt auch Informationen über gute und schlechte A&G-Praktiken weitergeben. Eine ähnliche Rolle spielt die "kleine Allianz", die bei der Bezirksarbeitsinspektion in Bydgoszcz abgeschlossen wurde und auf die Zusammenarbeit im Bereich Sicherheit von Unternehmen aus der Wojewodschaft Kujawien-Pommern  abzielt ist. Die aktive Teilnahme an diesem Gremium ermöglicht es der ERBUD- Gruppe sich mit Wissen und Erfahrungen auszutauschen und dadurch die sichere Arbeit auf Baustellen in dieser Region zu fördern.

www.porozumieniedlabezpieczenstwa.pl