Eryk-Grzeszczak-Stiftung unter dem Namen „Erbud Wspólne Wyzwania”

Die Stiftung Erbud WSPÓLNE WYZWANIA (Gemeinsame Herausforderungen), die den Namen von Eric Grzeszczak trägt, wurde von der Firma Erbud S.A. am 28. Juli 2015 gegründet. Die Errichtung der Stiftung erfolgte zeitgleich mit dem 25. Jahrestag der Erbud. Der Gründer und erster Geschäftsführer des Unternehmens ist ihr Schirmherr.

Das wesentliche Ziel dieser Stiftung ist es, junge Menschen, die sich in einer schwierigen Lebenssituation befinden und auf der Schwelle zum Erwachsenwerden vor einer Reihe von den mit der Verselbstständigung verbundenen Problemen stehen, zu helfen.  Unter der Obhut der Stiftung sind vor allem die Pflegekinder aus Waisenhäusern.  Die Hilfe wird individuell durchgeführt und besteht in der Fürsorge eines Mentors der Stiftung für die jungen Leute in Pflegefamilien oder Kinderdörfern. Die Mitarbeiter der Kapitalgruppe Erbud sind die Mentoren –in erster Linie sind sie als Freiwillige tätig.