Unterstützung lokaler Gemeinschaften

KOOPERATIONSVEREINBARUNG MIT FACHSCHULE FÜR BAUWESEN IN WARSCHAU
 
Am 19. September 2016 haben wir eine Zusammenarbeit mit Technikum Budownictwa  i Architektury nr 1 im. prof. Zdzisława Mączeńskiego [Prof. Zdzisław Mączeński Fachschule Nr. 1 für Bauwesen und Architektur in Warschau] begonnen. Unter der Teilnehmer der feierlichen Unterzeichnung waren: Geschäftsführer der Erbud S.A. Józef Adam Zubelewicz, Direktorin der Schule Nr. 23 Barbara Krakós, und stellvertretender Bürgermeister der Hauptstadt Warschau Włodzimierz Paszyński.

Die Schirmherrschaft über die Klasse IIA ist ein Ausdruck unserer Sorge darum, die höchste Qualität der beruflichen Bildung zu bieten und den Schülern der Patronat-Klasse die Vertiefung ihrer Interessen an Fragen im Bereich Bauwesen zu ermöglichen.

Im Rahmen der Zusammenarbeit hat sich die Schule u.a. vorgenommen, bei der Organisation von Workshops, Field Trips und Praktiken zu helfen, und die Räumlichkeiten für Werkstatt und Lehre, wo die Unterrichte stattfinden werden, zur Verfügung stellen. ERBUD als Patron, wird den Schülern die Möglichkeit bieten, die Arbeit auf Baustellen praktisch kennenzulernen als auch die sachliche Unterstützung bei der Lehre von berufsbezogenen Fächern sowie die Modernisierung des Klassenzimmers. Die Schüler der Patronat-Klasse werden auch die Möglichkeit haben, ihr Berufspraktikum auf den Baustellen unseres Unternehmens abzuleisten und unserem Team in der Zukunft beizutreten. Darüber hinaus erhielt jeder Schüler den sog. „Bauarbeiter-Paket", d.h. Schutzschuhe, Sicherheitshelm und Weste mit Firmenlogo. Im Rahmen des Patronats hat  Erbud das Klassenzimmer, in dem die berufsbezogenen Fächer gehalten werden, saniert.

Am 27. September 2016 wurde auf unseren Baustellen die erste Schulung für die Schüler unter der Schirmherrschaft von Erbud organisiert. 21 Schüler haben zwei Bauvorhaben in Warschau besucht: Büro- und Gewerbezentrum Mangalia und Central Park Ursynów. Nachdem die Schüler zu Vorschriften im Bereich der Arbeitssicherheit kurz geschult worden sind, haben sie die Verpflichtungen der verschiedenen Personen auf der Baustelle und den Verwendungszweck der errichteten Gebäude erfahren. Die Bauleiter haben die Schuler über die beim Bau der Objekte verwendeten Technologien informiert und was der Bauzeitplan ist, präsentiert. Dann hat die Klasse alle Etagen des Gebäudes besucht.

Unterzeichnung der Vereinbarung - von links:  Geschäftsführer der Erbud S.A. Józef Adam Zubelewicz, Direktorin der Schule Nr. 23 Barbara Krakós, und stellvertretender Bürgermeister St. der Hauptstadt Warschau Włodzimierz Paszyński.
 

Das Foto auf der linken Seite zeigt das Klassenzimmer vor Renovierungsarbeiten, und auf der rechten Seite das Endergebnis.

 

Schüler an der Baustelle „Central Park Ursynów“ in Warschau Schüler an der Baustelle „Büro- und Gewerbezentrum Mangalia“ in  Warschau